AMERICAN SPORTS NIGHT EIN VOLLER ERFOLG – DEUTSCHLAND BEZWINGT DIE USA KNAPP IM FINALE

Die American Sports Night gestern an der Radrennbahn war gut besucht und ein echter Volltreffer. Gleich zu Beginn gaben die Cheerleader der Bulldogs Vollgas. Die Junior Wildcats sind mehrfacher Landesmeister NRW und zeigten verschiedene Tanzformationen. Hinterher gaben sie angehenden Cheerleadern die Möglichkeit, in einer Pyramide mitzuwirken. Danke Mona und deinen Mädels!
Im Hintergrund machten sich die Bielefeld Bulldogs warm und als die Defense die Offense tackelte, krachte es mächtig. Der Stadionsprecher der Bulldogs kommentierte das anschließende Spiel und unter dem Gesang der Zuschauer (We want a touchdown) erzielte die Offense dann einen Punkt. Danach gab es noch die Möglichkeit, einmal Helm und Schulterpolster anzulegen, oder ein Probetraining zu vereinbaren.

Nach einer kurzen Pause folgten zum Softball-Finale zwischen der Homebase Bielefeld und unseren Texas Coaches die amerikanische und deutsche Nationalhymne. Beim anschließenden Match, das von Borries professionell und locker kommentiert wurde, konnte sich die Homebase knapp mit 5:4 durchsetzen. Damit ist das Finale im Softball entschieden – Deutschland bezwingt die USA mit hauchdünnem Vorsprung. Nach dem Match stellten sich beide Mannschaften im Kreis auf, umarmten sich, und Shane, unser ehemaliger Baseball-Profi, betete für alle.

Auch hier blieb schon, wie in der Texas Night, der angesagte Regen aus, wofür wir echt dankbar sind.

Anschließend gab es bei Würstchen, Pommes und Getränken noch viele Gespräche und ein paar Fans fanden sich dann um 22 Uhr zum Halbfinale Holland-Argentinien ein.

Heute Abend geht es weiter mit der Abendveranstaltung um 19.30 Uhr im Zelt. Ein paar der Amerikaner werden erzählen, was Gott für sie getan hat. Wir freuen uns auf euch :-)!

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.