Baseball Camp pausiert in 2017

Liebe Baseball-Freunde,
jetzt müsst ihr ganz stark sein: nach drei tollen und gesegneten Jahren beim Baseball Camp, werden wir in 2017 eine Pause einlegen. Es gibt dafür verschiedene Gründe: die Vorbereitungen sind recht intensiv und beginnen schon lange vorher, einige leitende Mitarbeiter brauchen mal eine Pause für sich und ihre Familien und unser liebes Pastorenehepaar Paul und Ina Warkentin verlässt Bielefeld nach 14 Jahren (es waren mal 8-10 Jahre angedacht).
Was könnt ihr nun tun, damit ihr nächstes Jahr nicht in ein Sommerloch fallt :-)?

I. SOLA
Wenn ihr die Leute von der Immanuel-Gemeinde als Veranstalter nett fandet, oder mehr von Jesus erfahren wollt, können wir euch ganz, ganz warm unser Sommerlager ans Herz lagen. Das ist ein Hammer-Zeltlager für alle zwischen 9-16 Jahren der besonderen Art. Schaut einmal vorbei: www.bielefeld-sola.de

II. EVENTS IN DER IMMANUEL-GEMEINDE
Bei uns in der Gemeinde seid ihr immer herzlich willkommen, es gibt ein paar richtig gute Gruppen in deinem Alter:
Jungschar (9-12 Jahre): Freitags, 16.30-18.00 Uhr
Teens (13-15 Jahre): Dienstags, 18.00 Uhr
Jugend (16-26 Jahre): Samstags, 19.30 Uhr
Hier trefft ihr einige Teilnehmer und auch Übersetzer vom Camp.
Schaut mal rein, wir freuen uns auf euch und es lohnt sich wirklich!
www.efi.de -> Arbeitsbereiche -> Gruppen

III. ANDERE CAMPS IN DER REGION
Wer ein bisschen Fahrtweg in Kauf nehmen will, z.B. nach Herford oder Detmold, es gibt nächstes Jahr auch andere Baseball Camps in der Region (logisch ist unser Camp das schönste, aber so als Ersatz… ;-), auch hier gibt es Texaner, Teams mit Schlachtrufen und MLB-Shirts/Cappies, Team Times, Abendveranstaltungen – eben all das, was ein Baseball Camp ausmacht.

IV. BASEBALL CAMP 2018
Das Baseball Camp soll nicht aufhören, sondern es legt nur eine Pause ein. Und wir peilen wieder die erste Woche in den Sommerferien an. Schonmal vormerken: 15.-21. Juli 2018 (am 15. Juli ist übrigens das Endspiel der Fußball-WM 2018)

V. FAHRT NACH TEXAS
Kommt der Texaner nicht zu dir, fahr‘ du nach Texas :-). Nehmt Kontakt mit den Texanern auf, oder auch mit uns, wir können gerne Kontakte vermitteln. Wenn ihr vielleicht schon immer mal in die USA wolltet, wäre das doch eine tolle Gelegenheit ein Besuch bei den Coaches mit einzuplanen.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.